4back Training

4BACK RÜCKENTHERAPIE
BEI CHRONISCHEN RÜCKENBESCHWERDEN

FÜR UNS
ZÄHLEN ERGEBNISSE

Im Jahr 2004 sind wir das erste Mal durch ein befreundetes Rehazentrum in Halle auf ein Therapiekonzept gestoßen,

das eine beeindruckende Erfolgsquote vorweisen konnte. Das Ergebnis war so überzeugend, das wir uns 2017 entschieden haben, diese Therapieform ebenfalls in unser Angebot aufzunehmen.

 

Das Konzept wurde in den Neunziger Jahren an der Sporthochschule Köln von Dr. Achim Denner mit mehreren tausend Probanden getestet. Bei über 90 % der Teilnehmer  war diese Therapieform erfolgreich, etwa der Hälfte davon war nach Abschluss sogar schmerzfrei.

 

Ein Pilotprojekt in 2019 mit dem polizeiärztlichen Dienst bestätigt den Erfolg: Die Zahl der Tage mit schmerzbedingten Einschränkungen in den letzten drei Monaten ging von 20 auf 4 Tage zurück.

Die Folge: Die Heilfürsorge übernimmt seit 2020 die Kosten in voller Höhe.

KRÄFTIGUNG KANN HELFEN -
ABER WAS IST DAS EFFEKTIVSTE PROGRAMM?

Sie haben von Ärzten und Therapeuten genügend Tipps bekommen, welche Übungen Sie zur Kräftigung der Rumpfmuskulatur machen sollten. Bauchmuskeln trainieren, Pilates, Schwimmen, Yoga, freies Hanteltraining, Maschinentraining,  Wirbelsäulengymnastik, Crosstraining, Coretraining, Rückenschule - gleichzeitig werden Sie gewarnt, sich zu sehr anzustrengen …. Es ist so widersprüchlich wie bei den Diät-Empfehlungen.

Doch was davon lindert wirklich am effektivsten chronische Rückenschmerzen? Hier das richtige zu finden 
ist Glückssache.

DIE ANTWORT
DER SPORTWISSENSCHAFT

In den 90-er Jahren hat ein Dr. Denner an der Sporthochschule Köln die Antwort gefunden.


Egal, ob mit oder ohne Bandscheibenvorfall - das Geheimnis besteht darin,

Erstens: 3-4 Monate lang die Rumpfmuskulatur mit echten Belastungen zu trainieren

Zweitens: speziell konstruierte Geräte einzusetzen, nur isolierte Rumpfbewegungen ermöglichen, die auch Anfängern Sicherheit bieten

Drittens: zuvor persönliche Risiken auszuschließen.

 

Das alles erfüllen eine 3-Wochen-Reha und Krankengymnastik nicht.

 

 Weil wir glauben, dass diese Lösung jeder kennen sollte, egal, wie er versichert ist, bieten wir sie als eigenständiges Konzept mit dem Namen 4back-Rückentherapie an.

SO HILFT IHNEN 4BACK BEI RÜCKENSCHMERZEN

Der Aufbau der wirbelsäulenstabilisierenden Muskulatur erfolgt mit Hilfe von speziell für diesen Zweck entwickelten Geräten. Diese Geräte aktivieren die betroffenen Rumpfabschnitte ohne den Einsatz der Hilfsmuskeln und garantieren auch untrainierten Personen eine sichere Position und Bewegungsführung. 

Ein Assessment und eine ärztliche Untersuchung vor Beginn prüfen, ob etwas gegen die Therapie spricht. Das führt dazu, dass Sie mit großen Erfolgsaussichten starten. Ein anschließender Test der Rumpfkraft zeigt dann objektiv für jeden einzelnen Rumpfabschnitt das tatsächliche Ausmaß Ihrer Funktionseinschränkungen. Und zwar unabhängig davon, on Sie sonst sportlich aktiv sind oder nicht.

Für leichtere Defizite wurde das Aufbauprogramm A10 mit zehn Trainingseinheiten konzipiert. Hier besteht das Primärziel in der Verbesserung der relevanten Muskulatur. Nach den zehn Trainingseinheiten sollen TeilnehmerInnen in der Lage sein, die Muskulatur maximal zu aktivieren und erschöpfend zu belasten.

Das Aufbauprogramm A24 mit 24 Trainingseinheiten wurde für Rückenschmerzpatienten mit stärkeren Defiziten entwickelt. Neben der Kraft sind bei den Patienten häufig auch die Aktivierung einzelner Muskelabschnitte und die Ermüdungsresistenz erheblich eingeschränkt.


Auch hier besteht das Ziel darin, Trainierende nach 24 Trainingseinheiten in die Lage zu versetzen, die Muskulatur maximal zu aktivieren und erschöpfend belasten.

 
SO GELANGEN SIE SCHRITT FÜR SCHRITT
ZUR IHRER LÖSUNG

Damit Sie mit guten Gefühl das Richtige tun, planen Sie immer nur den nächsten Schritt:

2. Therapie wählen

abhängig von Assessment und Kontraindikationen:

3. Finanzierung klären
4. Therapie durchführen
  • Gesetzlich Versicherte
    Aufbauprogramm auswählen

     

  • Privat Versicherte:
    Kostenvoranschlag einsenden

     

  • Polizeibeamte:
    bei polizeiärztlichem Dienst vorstellen

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Wenn ich ungeeignet bin?

Ein Assessment und die ärztliche Untersuchung schließen geringe Erfolgsaussichten aus. Ein frischer Bandscheibenvorfall oder eine kürzlich durchgeführte OP gehören dazu. Dafür bekommen Sie eine Empfehlung für Alternativen. Der Zeitaufwand ist also nicht umsonst.

 

Wenn ich es nicht selbst finanzieren kann?

Polizeibeamte: Die Heilfürsorge zahlt 100%..

Privat Versicherte: Erstattung nach Tarif

Gesetzlich Versicherte: Angabe unter "besondere Belastung" in der Steuererklärung

Unsere Reha-Absolventen: Rezept über "Krankengymnastik am Gerät" vom Hausarzt

 

Und wenn es bei mir nicht hilft?

Für den Fall, dass Sie keinen Effekt feststellen können - Geld-zurück-Garantie bis zum 7. Termin

ERFOLG MOTIVIERT

Wir wollen mit der 4back Rückentherapie jedem, der etwas unternehmen möchte, die größte Chance bieten,

die es für die Behandlung von chronischen Rückenbeschwerden gibt.


Nicht nur unsere Patienten, auch wir waren mit der verwirrenden Vielfalt der Therapiestrategien für den chronischen Rückenschmerz nicht immer glücklich. So wie Sie vermutlich bereits zu verschiedenen Ärzten und Therapeuten gelaufen sind, haben wir selbst jahrelang mit immer neuen Fortbildungen nach einer effektiven Lösung gesucht. Aber alle Erfolge, die wir hatten, ließen sich nicht zuverlässig auf andere Fälle übertragen.


Das ist jetzt anders.

Wir halten die Aussichten für so hoch, dass sich unsere Investition für alle lohnt.

Überlassen Sie den Therapieerfolg nicht dem Zufall. Prüfen Sie mit uns Ihre Eignung für eine aktive Therapie und dann starten Sie durch.

HIER FINDEN SIE UNS

Rückenzentrum Schwerin

Am Grünen Tal 22
19063 Schwerin

Telefon: (03 85) 3 26 16 94
Fax: (03 85) 3 26 16 97

Senden Sie uns eine Nachricht